klar

Therapie - Training - Förderung - Beratung

Neben schulischer und beruflicher Förderung gibt es vielfältige Behandlungs-, Trainings- und Betreuungsmaßnahmen, die auf eine Auseinandersetzung der jungen Inhaftierten mit ihrer Straftat und ihrer bisherigen Entwicklung, sowie die Förderung sozialer Kompetenzen abzielen. Dadurch soll ihnen die spätere Wiedereingliederung in die Gesellschaft ermöglicht und künftige Opfer vermieden werden. Im Erziehungs- und Förderplan werden die jeweiligen Maßnahmen für jeden einzelnen Gefangenen individuell festgelegt und im Laufe der Haftzeit regelmäßig fortgeschrieben. Die Gefangenen sind verpflichtet, die vereinbarten Anforderungen zu erfüllen und aktiv mitzuarbeiten.
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln